A-Knaben gehen mit Platz 4 in die Sommerpause

  • Spielsituation

Am vierten Spieltag der Mitteldeutschen Hockey-Pokalrunde empfingen am Samstag um 11:00 Uhr auf dem heimischen Tröbsdorfer Rasen die A-Knaben des SSV Vimaria Gäste aus Osternienburg.

Favicon_SSV_VimariaSSV Vimaria Weimar  1:1  Osternienburg Logo Osernienburger HC

Von Anfang an wurden die Schützlinge von Trainer Andreas Grießbach von den starken Gästen aus Sachsen-Anhalt unter Druck gesetzt. Durch eine konzentrierte Abwehrarbeit, mit großem Laufpensum und sicherem Passspiel wehrten die Weimarer Jungs bis zur Halbzeit aber alle Angriffe ab, so dass mit einem 0:0 die Seiten gewechselt wurden.

Kurz nach dem Wiederanpfiff gelang den Gästen nach einer Strafecke die für die Weimarer sehr unglückliche Führung. Im Anschluss daran zeigten die Vimaren große Moral, erhöhten ihre Angriffbemühungen und kämpften um jeden Ball. Nach der ersten Strafecke für die Weimarer gelang Lux Becker durch einen schönen Lupfer aus spitzen Winkel der verdiente Ausgleich. Bis zum Schlusspfiff hatten danach beide Mannschaften noch Chancen den Siegtreffer zu erzielen. Letztendlich blieb es aber beim 1:1-Unentschieden, durch dass die Weimarer punktgleich mit den Osternienburgern auf Platz vier in die Sommerpause gehen

Keine Antworten auf "A-Knaben gehen mit Platz 4 in die Sommerpause"