Ein kleiner Erfolg für die B-Mädchen bei der Lipsiade

Kurz vor den Ferien ging es für die B-Mädchen noch einmal in großer Besetzung zur Lipsiade, einem Kleinfeldturnier in Leipzig. Mit von der Partie waren Michelle, Greta, Nastasia, Marie, Tabea, Livia, Clara, Merit, Luisa und Helena als Torhüterin. Thomas Bröker von der Elternmannschaft gab seinen Einstand als Coach und wurde dabei von der Trainerin der Minis und D-Mädchen – Johanna – unterstützt. Lukas von den A-Knaben trug als Nachwuchsschiedsrichter zum Gelingen des Turniers bei.

Die Mannschaften müssen je vier Spiele á 20 Minuten absolvieren. Wieder einmal ist das erste Spiel das schwerste. Unsere Mädchen haben ihre liebe Not gegen die gut sortierte, bereits eingespielte und zudem hoch favorisierte Mannschaft vom ATV Leipzig ins Spiel zu finden. Bald fällt das erste Tor für den ATV nach einem Stellungsfehler, einige Minuten später das zweite nach einer Strafecke. Inzwischen steht aber die Abwehr, und Helena kann mit gekonnten Paraden weitere Tore verhindern. Leider klappt es nach vorne nicht so richtig, die Bälle sind zu kurz, die Pässe zu ungenau. Am Ende bleibt es beim 0:2.

Im zweiten Spiel heißt der Gegner SV Motor Meerane. Unsere Mädchen finden nun besser ins Spiel und halten zunächst gut mit. Doch die Spielerinnen aus Meerane sind fast immer einen Tick schneller, wendiger, technisch versierter. Wieder einmal spielen sich alle wichtigen Szenen in unserer Hälfte ab. Die Mädchen aus Westsachsen greifen immer wieder an, die unseren halten nach Kräften dagegen. Es fallen Tore für die gegnerische Mannschaft. Auch dieses Spiel endet mit 0:2

Die Abwehr hatte alle Hände voll zu tun gegen Tresenwald (Foto: Dittmar)

Die Abwehr hatte alle Hände voll zu tun gegen Tresenwald (Foto: Dittmar)

Die dritte Runde verspricht spannend zu werden. Erst vor zwei Wochen gab es beim SV Tresenwald (Machern) eine wahre Abwehrschlacht und den ersten Punktgewinn für unsere Mannschaft. Die Mädchen aus Machern beginnen druckvoll und offensiv. Unsere halten wieder dagegen. Zunächst wird das Spiel von Machern beherrscht. Nach einer Strafecke fällt das Tor für die Gegnerinnen. Dann ein Konter wie aus dem Lehrbuch: eine Macherner Angreiferin schießt von der linken Seite des Schusskreises eine scharfe Rückhand, Helena pariert blitzschnell, Tabea holt sich den abgefälschten Ball und befördert ihn kraftvoll nach vorn. Über zwei, drei Stationen kommen wir bis zum Schusskreis. Michelle umspielt zwei Gegnerinnen und lenkt den Ball an der verdutzten Torhüterin vorbei in den Kasten. Ausgleich! Die Gelb-Grünen wollen sich mit dem Remis nicht zufrieden geben und drängen immer wieder nach vorn. Unsere Torhüterin und die Abwehr müssen ganze Arbeit leisten. Höchste Konzentration ist gefragt. Endlich ertönt der Schlusspfiff. Das Unentschieden ist verteidigt.

Greta stoppt einen Angriff (Foto: Dittmar)

Greta stoppt einen Angriff des HCLG (Foto: Dittmar)

Das Spiel gegen den Hockeyclub Grünau/Lindenau (HCLG) wird von unseren Mädchen unerwartet klar dominiert. Ohne große Mühe wird gleich in den ersten Minuten eine Torchance herausgespielt: Merit umspielt die gegnerische Abwehr und bringt den Ball weit vor das gegnerische Tor wo Michelle ihn zum 1:0 verwandelt. Die Mädchen vom HCLG agieren statisch und kommen kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Nastasia, Greta, Livia und Tabea fangen alle Angriffe bereits kurz hinter der Torlinie ab und befeuern damit die zahlreichen Angriffe von Luisa, Clara, Merit und Michelle. Aber die zahlreichen weiteren Torchancen können sie leider nicht nutzen. Vielleicht ist doch schon ein bisschen die Luft raus. Es bleibt beim 1:0.

Am Ende springt für den SSV der vierte Platz heraus. Manche ärgert sich ein wenig über die knapp verfehlte Bronzemedaille. Aber nur ein wenig. Schließlich hat die Mannschaft gekämpft und alles in allem ein gutes Turnier gespielt. Schöne Ferien, Mädels!

 

Die Spielergebnisse im Überblick

Favicon_SSV_VimariaSSV Vimaria Weimar  0:2  ATV Leipzig ATV Leipzig
Favicon_SSV_VimariaSSV Vimaria Weimar  0:2  SV Motor Meerane Logo Motor Meerane
Favicon_SSV_VimariaSSV Vimaria Weimar  1:1  SV Tresenwald Logo Thesenwald
Favicon_SSV_VimariaSSV Vimaria Weimar  1:0  HC Lindenau/Grünau Logo HCLG Leipzig

 

Keine Antworten auf "Ein kleiner Erfolg für die B-Mädchen bei der Lipsiade"