Süßes Ende einer großartigen Feldsaison

  • Mannschaftsfoto 2017

Mit einem Heimspiel beendet die weibliche Jugend B erfolgreich die Feldsaison. Den Pokalsieg hatte sich die Mannschaft bereits vorher gesichert. Der 3:0-Sieg verbesserte noch einmal das Tabellenergebnis.

Am letzten Spieltag gegen die Mädchen des Erfurter HC wollten alle noch mal zeigen, dass sie verdient Pokalsieger geworden sind. Die Partie war geprägt von einem schwer bespielbaren Rasen. Er war zu zu hoch und zu nass, da es bis kurz vor Spielbeginn noch leicht geregnet hatte. So kam es zu dem ein oder anderen unfreiwilligen Ausrutscher auf beiden Seiten. Es war kaum möglich lange Pässe zu spielen, so dass es die Außen immer nach innen zog. Allerdings hatten die Gäste kurz nach dem Anpfiff eine erste große Chance: frei vor dem Tor verpassten sie jedoch die Hereingabe.

Das Geschehen verlagerte sich danach zunehmend in die Hälfte der Erfurterinnen. Das 1:0 durch Charlotte war eine Folge des Ansturmes der Mädchen. Zur Halbzeit erhöhte Zoë mit einem sehenswerten Treffer zum 2:0. Mit Beginn der zweiten Halbzeit bäumten sich die Erfurter Mädchen noch einmal auf. Ein Tor wollte ihnen jedoch nicht gelingen. Mit einem weiteren  Angriff unserer Mädchen schloss Magdalena zum 3:0 Endstand ab.

Torte mit Mannschaftsfoto

Eine Torte für die erfolgreiche weibliche Jugend B.

Nach Spielende wurden beide Mannschaften für ihre Platzierungen in der Staffel geehrt. Thorsten Ratzke, der Vorsitzenden der Abteilung Hockey, Torsten Ratzke, übergab unseren Mädels zusätzlich den Pokal des MHSB. Als weitere Überraschung spendierte der Verein eine Torte zum erfolgreichen Abschluss der Feldsaison. Diese und andere Leckereien wurden anschließend bei einer kleinen Feier auf dem Vereinsgelände verspeist. Danke an die vielen Helfer und Unterstützer zu allen Spielen.

In der kommenden Hallensaision wird die weibliche Jugend B in der Meisterschaftrunde starten. Die Mädchen A werden als eigene Mannschaft im Pokal spielen.


No Replies to "Süßes Ende einer großartigen Feldsaison"