„Einen Schritt voraus…“

  • Mannschaft KnA Feldsaison 2018

Sehr erfolgreich entschieden die A-Knaben den Heimspieltag gegen den HCLG Leipzig für sich. Mit 4:0 konnten sie den ‚Heimvorteil‘ des holprigen Rasens für sich nutzen.

Bei strahlender Sonne, blauem Himmel, leichtem Wind und saftigem Rasengrün trafen am 05.05.2018 die Mannschaften des SSV Vimaria und des HCLG Leipzig in der Alterklasse Knaben A in Weimar Tröbsdorf aufeinander. Nachdem am 28.04.2018 das erste Spiel der Weimarer fast chancenlos mit 1:8 gegen den ATV Leipzig endete, konnten unsere Jungs auf heimischen Rasen bereits nach zwei Minuten ein Tor verzeichnen. Der glückliche Schütze Jonathan und die Zuschauer konnten es kaum fassen. Die aus Leipzig angereiste Mannschaft des HCLG hatten auch für den weiteren Spielverlauf mit viel Gegenwind zu rechnen, obwohl diese mit der Sonne spielend im Vorteil waren. Schon nach wenigen Minuten fiel das zweite Tor. Durch das genaue und sichere Passspiel der Mannschaft aus Weimar unter Kapitän Laurin Könke konnte der Heimvorteil auf holprigen Rasen genutzt werden.

Die Zuschauer bekamen viele Konter und sehenswerte lange Pässe von Emil Nerlich und Marian Könke aus der Mitte heraus in den Sturm zu sehen. Leider konnten die Stürmer diese erst in der zweiten Halbzeit verwerten und zwei weitere Tore erzielen. Paul Bollert im Tor kam zwar auch ins Schwitzen, was aber nur der warmen Frühlingssonne geschuldet war. Einen einzigen leicht gefährlichen Angriff hatte er abzuwehren, als der Ball durch die Abwehr in den Schusskreis gelangte. Der Endstand mit 4:0 für Weimar war berechtigt, spiegelte aber nicht die tatsächliche Überlegenheit und die Anzahl der Torchancen wieder. Die weiteren Torschützen waren Alexander, Laurin und Carl-Titus.

Keine Antworten auf ""Einen Schritt voraus...""


    Wir freuen uns über deinen Kommentar