Glückloser Spieltag

  • Spielszene Feldhockey

Gegen den scheinbar übermächtigen Osternienburger HC mussten sich die Mädchen der weiblichen Jugend B mit 6:0 geschlagen geben.

Zum heutigen Heimspieltag der weiblichen Jugend B reisten die Mädchen des Osternienburger HC an. Das Spiel wurde extra auf heute verlegt um eine ausreichende Anzahl von Spielerinnen auf unsere Seite zu haben, da vergangenes Wochenende viele nicht konnten. Leider erwischten wir einen rabenschwarzen Start: Bereits nach 5 Minuten gingen die Gäste mit 1 : 0 in Führung. Dies hatte sich angedeutet, da sie sich von Beginn an in unserer Hälfte festsetzten. Es gelang unseren Mädchen nicht, sich zu befreien und mal einen Konter zu spielen. Der Gegner war scheinbar übermächtig und so legten sie ein Tor um das andere nach. Bitter für uns, denn nach der ersten Halbzeit stand es bereits 4:0 für Osternienburg.

In der zweiten Halbzeit gelang den Mädchen der ein oder andere Entlastungsangriff – aber ohne zählbaren Erfolg. Zu zaghaft setzten sie sich durch, obwohl einige Chancen durchaus Treffer zugelassen hätten. Unsere Mädchen stürzten sich bei der Hitze aufopferungsvoll in die Zweikämpfe stürzten, zogen aber meist den Kürzeren. So war es wieder nur den Gästen vorbehalten, ihr Torkonto mit zwei weiteren Treffern zum 6:0 Endstand zu erhöhen. Immer wieder überbrückten sie gekonnt das Mittelfeld und waren auch sonst einen Schritt schneller am Ball.

Nun gilt es für den Trainer Aufbauarbeit zu leisten. Kommendes Wochenende gilt es wieder alles zu geben beim Auswärtsspiel gegen den ATV Leipzig.

Keine Antworten auf "Glückloser Spieltag"