Jahresauftakt Eltern- und Freizeithockey

Das Weihnachts-Speck-Weg-Freundschaftsturnier. Der schönste Elternhockeyjahresauftakt seit mindestens einem Jahr.

Eigentlich wollten die Klassischen Querschläger hochmotiviert am ersten Wochenende des neuen Jahres zum Neujahrsturnier der Hockeylöwen in Chemnitz auf dem Parkett stehen. Doch schon lange vor Meldeschluss flatterte die Absage ins Haus: Turnier voll, alle Startplätze belegt. Hm. Schade um die schöne Doodle-Liste. Warum also nicht selber mal eine Spielerei veranstalten? Kurze Rundmail an die Thüringer Mannschaften, die Halle reserviert und es konnte losgehen. Vom benachbarten Erfurter Hockeyclub kamen zahlreich die glorreichen Gloriosen  und der TSV Aufbau Heiligenstadt schickte gleich zwei gemischte Jugend/Eltern- Mannschaften. Unsere Freunde vom SSC Jena hatten einen der begehrten Plätze in Chemnitz ergattert und waren daher nicht mit von der Partie. Doch Markus, der Haus- und Hoffotograf vom SSC, kam zum Fotografieren. In den Kamerapausen half er dann bei den krankheitsbedingt etwas dezimierten Gastgebern als Spieler aus. So waren am Ende dann irgendwie doch alle Thüringer Hockeyvereine am Spielgeschehen beteiligt. Da für die vier Teams nur drei Goalies am Start waren, wurde für die Torleute das Rotationsprinzip vereinbart.



Die Erfurter bedankten sich im Zuge der Begrüßung  für die Einladung zum Weihnachts-Speck-Weg-Turnier. Hä? Ach ja richtig, einen Namen brauchte das Kind ja auch noch. Wir bedanken uns bei den Gloriosen für die Namensfindung. So, nun endlich zum Spiel! Um keine Zweifel aufkommen zu lassen: Es wurde richtig gespielt, mit Schiedsrichtern, Zeitnahme, Siebenmetern und allem Drum und Dran. Die Zuschauer (doch! Es waren wirklich welche da!) sahen spannende Zweikämpfe und schöne Spielzüge, Ballverluste und Glücksmomente,  gelungene und vereitelte Torschüsse. Das Spiel gewann dann jeweils die Mannschaft mit den meisten Toren. Jedoch war am Ende der Notizblock mit der Tabelle nicht mehr auffindbar, so dass keiner mehr sagen kann ob die kampfstarken Erfurter vor Weimar und/oder Heiligenstadt (eins oder zwei) das erste Weihnachts-Speck-Weg-Turnier gewonnen haben oder ob es vielleicht doch ganz anders war. Schlussendlich müssen wir der Ehrlichkeit halber vermelden, dass wir dem Weihnachtsspeck nicht wirklich zu Leibe rücken konnten. Denn nach dem Spiel gab es Kuchen und  Eichsfelder Gehacktes vom Mitbringbuffet, dazu Radler und Sekt. Doch es war der schönste Jahresauftakt seit mindestens einem Jahr.

Keine Antworten auf "Jahresauftakt Eltern- und Freizeithockey"


    Wir freuen uns über deinen Kommentar