Eine willkommene Spende für die Mädchen

  • Spendenübergabe

Was überall in Weimar für Kinder gemacht wird, darüber gewinnt man selten einen Überblick. Die ein oder anderen Organisationen sind stadtbekannt, aber es gibt auch viele andere kleine Angebote und Ideen, die kaum in Erscheinung treten. Sichtbar gemacht hat sie am letzten Mittwoch die Veranstaltung des Kindertageteams der Evangelischen Kirchengemeinde Weimar. Jedes Jahr veranstaltet das Team einen Markt mit gespendetem Trödel. Auf den Erlös von 20.000 € aus 2018 konnten sich Kinderprojekte aus Weimar für eine Spende bewerben.

Dass man in Weimar Hockey spielen kann, war auch dem Kindertageteam bis zu unserer Bewerbung unbekannt. Wir hatten  uns für eine Torwartausrüstung für unsere wachsenden Mädchenmannschaften beworben. Magdalena, die B-Mädchen-Torwartin und ich wurden sehr herzlich begrüßt und nicht nur mit einem musikalischen, sondern auch mit einem kulinarischen Programm überrascht. Und abgesehen davon, dass wir eine Spende über 1110,- € entgegennehmen durften, haben wir eine Menge darüber erfahren, was andere Organisationen in Weimar für Kinder auf die Beine stellen: von einer Skateboard-Werkstatt im Förderzentrum Weimar-Nord, der Schatzinsel mit ihren Freizeitangeboten für Kinder, einem Schulprojekt in Kenia, den Ferienspielen des DRK, der Kinderförderung des SC 03 Weimar, bis zur Albert-Schweitzer-Gedenkstätte und einigen anderen Projekten von KiTas, Schulen und Gemeinden.

Die neue Torwartausrüstung heißt für uns nicht einfach, dass wir eine mehr haben. Mit zwei Torwartinnen kann ich das Torwarttraining besser und effektiver organisieren. Und so können sich jetzt beide Altersklassen auf Spieltage vorbereiten.

Keine Antworten auf "Eine willkommene Spende für die Mädchen"