Die Knaben A schlagen Dresden

  • Verteidigung Ecke

Mit tatkräftiger Unterstützung der B-Knaben entschieden die Knaben A den ersten Spieltag gegen den ESV Dresden mit 2:1 für sich.

Torfreude

Torfreude: Torschütze und Kapitän sind sichtlich zufrieden (Foto: sk)

Am Samstag traten die A-Knaben zum ersten Spiel der Feldsaison in Tröbsdorf an. Auf dem heimischen Rasen trafen sie auf die Mannschaft des ESV Dresden. Bei bestem Sonnenwetter wurde um 11:00 Uhr angepfiffen und die Zuschauer konnten sich an einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit spannenden Momenten erfreuen. Dank der Unterstützung von 4 Spielern aus den Reihen der B-Knaben war eine erfolgreiche Gegenwehr möglich und alle Angriffe, einschließlich einer Strafecke der Sachsen, konnten abgewehrt werden. Dabei lieferte Torwart Lennart (B-Knabe) eine großartige Leistung ab und rettete das Team zur Halbzeit in ein 0:0.

Während sich die Jungs in der ersten Halbzeit noch etwas unsicher präsentierten waren sie nach der Halbzeitpause wacher und konnten die gegnerische Mannschaft mit guten Spielzügen unter Druck setzen. Dabei verwandelte Jonathan eine Ecke erfolgreich. Die Dresdener hatten Mühe den Ball über die Mittellinie zu bekommen und rasch konnte Jonathan den Ball erneut in die Maschen setzen. Danach wendete sich das Blatt etwas und es wurde zum Ende nochmal richtig spannend. Durch eine Unaufmerksamkeit schossen die Gäste den Anschlusstreffer, konnten aber zwei weitere erarbeitete Ecken nicht verwandeln. Johannes, Jayden und Paul leisteten ganze Arbeit in der Abwehr, so dass unsere Jungs das Spiel mit einem Endergebnis von 2:1 siegreich beendeten.

Keine Antworten auf "Die Knaben A schlagen Dresden"


    Wir freuen uns über deinen Kommentar