Knaben B: Köthen und Jena

Mit größeren Lücken in der Mannschaft, verlieren die B-Knaben gegen Köthen und Jena.

Aller Anfang ist schwer. Oft auch der Auftakt der Feldsaison. Zwar war das Wetter im Vergleich zum Vortag deutlich besser, etliche erfahrene Spieler waren jedoch verhindert. So war von Anfang an klar, dass die Begegnung mit Köthen ein schweres Spiel werden würde. Einige Minuten konnten unsere Jungs ganz gut mithalten. Auch die jüngeren, gerade erst von den C- Knaben aufgerückten Spieler, gaben ihr Bestes. Doch Mut und Kampfgeist waren kein ausreichendes Mittel gegen die ballsicheren und laufstarken Gäste aus Sachsen-Anhalt. Nach einem Ballverlust waren die Köthener schnell ganz weit vorn und versenkten den Ball zum 1:0. Fehler im eigenen Schusskreis führten immer wieder zu Strafecken. Einige wurden von Torwart und Abwehr gut abgewehrt, bei anderen hatten die Angreifer Glück und konnten Tore machen. Nachdem es die Gäste etwas ruhiger laufen ließen, konnten die Weimarer mehrere Male zum Anhaltiner Schusskreis vordringen und auch ein, zwei Strafecken herausholen. Der Anschlusstreffer lag mehrmals in der Luft, doch Abwehr und Torwart wussten das stets zu verhindern. Die Köthener blieben gefährlich. Ein schneller Konter, abgewehrt, noch einer, Tor. Schlusspfiff. Unsere Jungs mussten sich mit 0:5 deutlich geschlagen geben.

Das Spiel gegen den SSC Jena verlief um einiges ausgeglichener, wobei sich auch hier die Waage erkennbar in Richtung der Gäste neigte. Sprich, die Rollen der angreifenden und der Verteidigenden Mannschaft waren klar verteilt. Nach ein paar Minuten musste einer der Unseren verletzt auf die Bank, und es gab nur noch einen Auswechsler. Nach einer Strafecke hatte Jena das Glück der Tüchtigen und Weimar musste sich etwas einfallen lassen. Schnelle Konter waren das Mittel der Wahl. Einige Male hatten die Zuschauer am Spielfeldrand die Arme schon oben zum Torjubel, aber stets war in letzter Sekunde ein Abwehrspieler zur Stelle oder der Torwart im Weg. Es wird nichts mehr mit dem Ausgleich. Das Spiel endete 0:1. Schade.

Nächsten Sonntag stehen bereits die Rückspiele der heutigen Paarungen an. Mit vollständiger Mannschaft könnten die Spiele jedoch ganz andere Ergebnisse zeigen.

Keine Antworten auf "Knaben B: Köthen und Jena"


    Wir freuen uns über deinen Kommentar