Knaben B – Auf Augenhöhe

Das letzte Vorrundenspiel der diesjährigen Feldsaison fand am Sonntag, dem 25.08.2019, in der Bachstadt Köthen statt. Unsere B-Knaben kämpften nicht nur gegen die Meeraner und die spielstarken Erfurter, sondern auch gegen die unerträgliche Hitze. Alle waren froh, dass in zehnminütigen Abständen zusätzliche Trinkpausen eingelegt wurden. Im ersten Spiel gegen den SV Motor Meerane konnten unsere Jungs recht schnell ein spannendes Spiel aufbauen und den gegnerischen Torwart immer wieder herausfordern. Schließlich gelang es Quentin, den von Oskar vorbereiteten Pass erfolgreich zu versenken. Auch wenn die Meeraner konterten, unsere Abwehr blieb stark, und unsere Mannschaft ging mit 1:0 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte des Spiels waren die Meeraner wesentlich aktiver. Trotz einer Ecke und weiteren Angriffen auf unser Tor gelang es ihnen jedoch nicht, einen Ausgleich herauszuholen. Unser Torwart Maurice hielt selbstbewusst die gegnerischen Bälle, so dass wir mit 1:0 das erste Spiel für uns entschieden. Das zweite Spiel begann ausgewogen, doch schon bald machten die Jungs vom Erfurter HC Druck auf unsere Mannschaft, und unsere B-Knaben schwitzten nicht nur wegen der sengenden Hitze. Die Halbzeit kam endlich dankbar dazwischen. Doch auch wenn die erste Spielhälfte 0:0 verlief, so konnten zur zweiten Halbzeit nochmal alle Kräfte mobilisiert werden – auch bei den Erfurtern. Schon nach kurzer Zeit erzielten die Jungs vom Erfurter HC in einem unübersichtlichen Gerangel vor dem Weimarer Tor das 1:0 und gingen in Führung. Unsere Mannschaft baute ihr Spiel immer wieder gut auf und wurde mit einem 1:1 durch Oskar belohnt. Auch wenn es bei diesem Unentschieden blieb und unsere B-Knaben dadurch nur noch in die Platzierungsrunde kommen werden, so war es zwar ein anstrengendes und kräftezehrendes Spiel, aber auf Augenhöhe.

Keine Antworten auf "Knaben B - Auf Augenhöhe"