Heimspieltag Knaben C

1. Spiel – Cöthener HC gegen Vimaria Weimar

Die Sonne brennt. Es sollen bis zu 32 Grad werden. Die Motivation bei den Weimarer Jungs für das erste Spiel ist nicht ganz so hoch. Die Hinrunde gegen Köthen wurde 0:13 verloren.

Die ersten drei Gegentore fallen schnell. Jasper, der Torwart und das Geburtstagskind ist sehr enttäuscht. Er hält gut, wird aber in den Nachschüssen ausgespielt.
Ein Penalty wird zum 5:0 für Köthen verwandelt. Ein weiteres Penalty für Köthen wird erfolgreich abgewehrt von Jasper.
Die Jungs haben zu viel Respekt vor dem Gegner und kommen leider nicht in deren Strafraum. Nach der Pause fällt das erste Gegentor schnell. Die Verteidigung steht besser, trotzdem noch ein Tor für Köthen.
Sie nutzen jede Lücke, die Weimar bietet.
Zum Ende hin spielen die Weimarer besser zusammen, auch Lauri integriert sich bei seinem ersten Tunierspiel sehr gut. Trotzdem noch ein Tor für Köthen.
Leider endet das Spiel wie in der Hinrunde 13:0 für Köthen.

2. Spiel – Vimaria Weimar gegen Erfurter HC

Martin stellt die Jungs neu auf. Arik geht ins Tor, Jasper spielt im Sturm.
Das Spiel beginnt im Strafraum der Erfurter. Zwei schnelle Tore von Jasper bringen die Erfurter aus dem Konzept.
Der erste Penalty wird auch von Jasper erfolgreich ausgeführt. 3:0 – ein schönes Geburtstagsgeschenk.
Den nächsten Penalty kann Till leider nicht verwandeln. Noch ein Penalty, den Valli ausführt, scheitert am guten Erfurter Torwart. Danach hält Arik den ersten Torschuß der Erfurter ab.
Der erste Penalty der Erfurter wird sehr gut von Arik gehalten. Zur Halbzeitpause steht es 3:0 für Weimar.

Die zweite Halbzeit startet mit einem Penaltyerfolg für Erfurt. Jasper antwortet direkt mit einem Tor für Weimar.
Es folgen zwei erfolgreich umgesetzte Penalty für Erfurt, damit trennt sie nur noch ein Tor von Weimar! Das Spiel ist fast zu Ende, da schafft es Erfurt noch zum 4:4 auszugleichen.
Kurz vor dem Abpfiff richten sich dann alle Augen auf Arik: Ein Penalty für Erfurt.
Er wagt sich weit raus aus dem Tor und schafft es den Ball weit wegzuschießen und sichert somit das Unentschieden zum Spielende.

Zum Abschluss gibt es eine abkühlende Dusche mit dem Wassersprenkler.

Keine Antworten auf "Heimspieltag Knaben C"