Herren: Zwei deutliche Siege am ersten Spieltag

An ihrem ersten Spieltag nach zweijähriger Pause zeigten die Herren des SSV Vimaria Weimar eine vielversprechende Leistung und eroberten den ersten Platz ihrer Staffel in der 2. Mitteldeutschen Verbandsliga.

Im ersten Spiel gegen die zweite Mannschaft des TSV Leuna waren die Weimarer Herren von Anfang an die dominierende Mannschaft und erzielten durch Tore von Julian Schneider, Aaron Wagner und Philipp Köhler schnell eine 3:0 Führung. Anschließend scheiterten die Weimarer immer wieder am gut aufgelegten Torwart aus Leuna. Nur Emil Loibel per Ecke und Thomas Wellhöfer nach gut herausgespielter Kombination konnten noch vor der Pause zum verdienten 5:0 einnetzen. Nach der Halbzeit legten die Weimarer Herren noch einen Gang zu und erzielten durch Philipp Köhler, Thomas Wellhöfer und Julian Schneider weitere Treffer zum letztlichen Endstand von 8:1.

Im zweiten Spiel gegen die dritte Mannschaft des ATV Leipzigs legten die Herren einen Blitzstart hin. Diesmal stand es nach wenigen Minuten bereits 3:0. In der Folge kontrollierten die Weimarer das Spiel und erzielten einen weiteren Treffer durch Martin Kolb zum Pausenstand von 4:0. In der zweiten Halbzeit knüpften die Herren nahtlos an ihre Leistung der ersten Halbzeit an. Sehenswerte Kombinationen und schnelle, direkte Pässe führten zu sechs weiteren Treffern für Weimar. Jedoch wollte die Null auch in diesem Spiel nicht stehen und die Leipziger konnten eine Ecke zum Endstand von 10:1 verwandeln. Somit stehen die Herren vom SSV Vimaria Weimar nach ihrem ersten Spieltag mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 18:2 verdient auf dem ersten Platz ihrer Staffel und können motiviert auf die nächsten Spieltage blicken.

Keine Antworten auf "Herren: Zwei deutliche Siege am ersten Spieltag"